Yokohama überweist fast 5.000 Euro an den WWF

Als Ausrichter und Co-Sponsor des Charity-Live-Events „Yokohama Rubber LIVEecoMOTION with MTV“ haben der Reifenhersteller und der in Japan bekannte Musiksender ihr Engagement für die Umwelt unter Beweis gestellt. Die Eintrittsgelder in Höhe von rund 4.370 Euro sowie zusätzliche freiwillige Spenden von gut 330 Euro hat Yokohama an den WWF (World Wide Fund for Nature) übergeben, der damit gegen die Folgen der globalen Erwärmung kämpft.

LIVEecoMOTION findet seit 2007 jährlich statt und soll Gelegenheit und Motivation bieten, zusammen mit den auftretenden Künstlern über die Umwelt nachzudenken. Dieses Jahr fand die Veranstaltung am 1. Oktober auf dem Gelände des Kunst- und Konferenz-Centers „Tokyo International Forum“ statt und begeisterte fast tausend Menschen, die lediglich eine 500-Yen-Münze (weniger als fünf Euro) an Eintritt bezahlen mussten. Unter den Spendern wurden zudem noch drei von allen Künstlern unterschriebene T-Shirts verlost. Als Ergänzung zum Event wurde auch ein Twitter-Account eingerichtet, über den Interessierte ihre ökologischen Beiträge und Aktivitäten posten können – allerdings nur in japanischer Sprache. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.