Umfrage zur geplanten Winterreifenpflicht

Donnerstag, 14. Oktober 2010 | 0 Kommentare
 

Auto Service Praxis hat auf seinen Webseiten eine Umfrage rund um die von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer angekündigte Winterreifenpflicht gestartet. Gefragt wird danach, welche Effekte eine neue Regelung rund um die Bereifung während der kalten Jahreszeit hätte. “Kommt dann das von manchem Reifenhändler bereits einkalkulierte Umsatzplus oder ist die Umrüstungsquote ohnehin schon so hoch, dass man die Auswirkungen kaum oder gar negativ spüren würde?”, wird gefragt.

Derzeit (Stand: 14. Oktober) gehen 15 Prozent der Umfragteilnehmer davon aus, von der vorgesehenen Neuregelung der Straßenverkehrsordnung kein nennenswerter Effekt ausgeht, weil die Leute vernünftig seien und auch ohne Gesetz umrüsten. Demgegenüber glauben 69 Prozent an eine positive Wirkung.

Dies wird damit begründet, dass es immer noch eine Reihe von Autofahrern gebe, die nicht umrüsten und dies angesichts der sich demnächst vielleicht ändernden Lage dann eben doch tun müssten. Negative Auswirkungen einer Winterreifenpflicht befürchten 15 Prozent. “Wer sich keine Winterreifen leisten kann, lässt sein Auto ganz stehen”, wird diese Sicht der Dinge begründet.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *