Energieeffiziente Leichtlaufreifen von Michelin bei Toyota

Der weltweit größte Fahrzeughersteller Toyota setzt in der Erstausrüstung vieler Modelle auf rollwiderstandsoptimierte Reifen von Michelin. Neben den Modellen Yaris, Avensis, Corolla Verso und Prius rollt auch der neue, besonders sparsame Toyota Auris Hybrid auf Leichtlaufreifen des Konzerns mit Sitz in Frankreich vom Band. Michelin unterstützt den japanischen Autohersteller als Partner bei der bundesweiten Spritsparrallye „Toyota Auris Hybrid Eco Challenge“.

Bei dem Wettbewerb stellen sich 20 Teams mit dem neuen Toyota Auris Hybrid vom 15. bis 17. Oktober 2010 der Aufgabe, eine Strecke von rund 1.400 Kilometern mit möglichst geringem Kraftstoffverbrauch zu bewältigen. Die Rallye geht über drei Verbindungsetappen und mehrere Sonderprüfungen. Sieger wird, wer den geringsten Kraftstoffverbrauch erreicht. Alle Fahrzeuge sind mit den als besonders energieeffizient geltenden Energy-Saver-Leichtlaufreifen ausgerüstet. Sie tragen dazu bei, den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen des neuen Hybrid-Modells weiter zu reduzieren.

Neben guten Umwelteigenschaften zeichne sich der Energy Saver auch durch seine hohe Laufleistung aus, lässt der Reifenhersteller wissen. Michelin und Toyota arbeiten seit vielen Jahren gemeinsam daran, die Mobilität sicherer, ökonomischer und umweltverträglicher zu gestalten. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.