Baypren wird teurer bei Lanxess

,

Die Business Unit Technical Rubber Products des Spezialchemiekonzerns Lanxess erhöht zum 4. Quartal dieses Jahres die Preise für den Chloroprenkautschuk Baypren, der sich unter anderem beispielsweise zur Herstellung von Kabelmänteln, Schläuchen, Riemen und Luftfedern eignet. Je nach Region soll die Preisanhebung, die mit “weiterhin hohen Energie- und Rohstoffkosten” begründet wird, bei bis zu 525 Euro je Tonne (700 US-Dollar je Tonne) liegen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.