H&R beim Rennstreckendebüt des SLS AMG GT3

Am 25. September absolviert der Mercedes-Benz SLS AMG GT3 in der Langstrecken-Rennserie VLN seinen ersten Renneinsatz. Der neue SLS wurde von AMG in enger Zusammenarbeit mit der HWA AG entwickelt. H&R ist seit zehn Jahren Partner von HWA im Bereich der DTM (Ausrüster). So ist es nicht verwunderlich, dass mit an Bord leichte und aus hochfestem Material gefertigte Federn der Marke H&R sind. Auch ist der Spezialist für Fahrwerkskomponenten aus Lennestadt bereits seit Jahren partnerschaftlich mit der beliebten Langstreckenserie VLN verbunden.

Auf der Nürburgring-Nordschleife soll die neue Version des SLS AMG seine Rennwagen-Gene unter Beweis stellen und die Muskeln spielen lassen. Die Federn aus dem Hause H&R sollen dabei helfen, die gewünschte Performance und Präzision auf den Asphalt zu bringen. Dieser Einsatz unter realen Rennbedingungen ist für Teilnehmer und Publikum gleichermaßen ein erster Appetizer, bevor der SLS AMG GT3 pünktlich zur kommenden Motorsportsaison ab Februar 2011 ausgeliefert wird. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.