UBS startet Michelin mit „Neutral“ – Ziel 65 Euro

Die Schweizer Großbank UBS hat Michelin mit “Neutral” und einem Kursziel von 65 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Erholung beim Umsatz und die jüngsten Preiserhöhungen des Reifenherstellers sollten die Aktie kurzfristig stützen, schrieb die Bank in einer Studie vom Dienstag. Allerdings spreche die unverändert hohe Empfindlichkeit des Unternehmens gegenüber externen Einflussfaktoren gegen eine positive Neubewertung. Zudem scheine im gegenwärtigen Kurs eine Erhöhung der langfristigen operativen Marge um bis zu zwei Prozentpunkte bereits eingepreist zu sein. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.