Luccini-Reifen kommen nach Europa

Montag, 13. September 2010 | 0 Kommentare
 
Luccini-Reifen - als Buono Sport (links) und als Buono Drive - werden demnächst auch in Europa vermarktet
Luccini-Reifen - als Buono Sport (links) und als Buono Drive - werden demnächst auch in Europa vermarktet

Die Fremands International Company mit Sitz in Taiwan will unter dem Namen “Luccini” eine neue Pkw-Reifenmarke auf den Märkten in Europa und Nordamerika platzieren. Wie es dazu in einer Pressemitteilung heißt, seien zunächst zwei Profile mit insgesamt 35 Größen geplant. Während der “Luccini Buono Sport” das Segment zwischen 14 und 20 Zoll sowie Querschnitten von 60 bis 35 abdecken soll, wird der “Luccini Buono Drive” in Größen zwischen 14 und 16 sowie Querschnitten von 70 bis 50 angeboten.

Wie es dazu heißt, seien die Produkte jeweils führend in Bezug auf Geräusch, Traktion oder Mischung, auch werde Luccini die Anforderungen des Ökolabels erfüllen, ist man dort überzeugt. Die Reifen werden dabei von Nankang (Taiwan) in China gefertigt und von Fremands International vertrieben. Wie es dazu weiter heißt, sei man auf der Suche nach Vertriebspartnern in Deutschland und weiteren Ländern.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *