Jetzt auch auf dem iPhone: TecDoc wird mobil

Der Datenspezialist TecDoc hat eine iPhone-App entwickelt und präsentiert damit seine Daten auch dem mobilen Publikum. Das neue Tool heißt “TecDoc Parts Decoder” und ist die neueste Entwicklung des Unternehmens. Selbstverständlich ist die neue Anwendung an das ergonomische und intuitive Bedienkonzept des Apple iPhone angepasst. Der TecDoc Parts Decoder ist einfach und nicht überladen, denn es handelt sich dabei nicht etwa um einen Teilekatalog mit Fahrzeugverwendungen, sondern TecDoc konzentriert sich mit der mobilen Anwendung auf die Teileidentifikation durch die direkte Eingabe von Artikelnummern wie z. B. der OE-Teilenummer. Verfügbar ist die neue Software zunächst in deutscher und englischer Sprache. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.