Alutec beim 10. Pirelli Tuning Award

Der Olympiapark in München lädt am 4. und 5. September 2010 zum Finale und Jubiläum des zehnten Pirelli Tuning Award mit Alutec (Fußgönheim) als Felgenpartner der Tuningszene. 50 ausgewählte Finalisten präsentieren ihre aufwändig gestalteten Edel-Fahrzeuge. Unter anderem Parkplatzwertung für Hobbytuner, Live-Bands und prominente Autogrammstunden sowie das Concept Car „Boost One“ von Alutec versprechen einen aufregenden Aufenthalt. Der Eintritt ist kostenlos.

Das Spektakel beginnt am Samstag, dem 4. September, ab 13 Uhr auf dem Münchner Coubertinplatz. Eine Jury testet und bewertet die Fahrzeuge. Während die Finalisten um den heiß begehrten Titel kämpfen, kommen auch Spontanteilnehmer voll auf ihre Kosten. Früh dran sein lohnt sich also, denn auf den Besitzer des besten „Parkplatzautos“ wartet ein Gewinn von 1.000 Euro in bar.

Doch damit nicht genug: Eine Autogrammstunde mit der „Miss Tuning“ Kristin Zippel und dem Pro7-Star und Schwergewicht Jumbo Schreiner, ein breites Actionprogramm (u. a. mit Fotoaktion mit Pirelli-Models, Segway-Parcours und Bullriding), Gewinnspiele und eine zusätzliche Präsentation von Ausstellern aus dem Motorsport- und Tuningbereich wie eben dem bekannten Pacecar der IDS (International Drift Series) „Boost One“ lassen das Automobilforum zu einem Treffpunkt der Edelschrauber und Autofans werden. Die Live-Bands im Anschluss runden das Event schließlich ab.

Das große Finale am Sonntag, dem 5. September, startet ca. 9 Uhr mit der Roadbooktour der Finalisten in München und im Umland. Hier werden mehrere Wertungsprüfungen angefahren und von der Jury bewertet. Auf dem Coubertinplatz wird anschließend der Gewinner des Pirelli Tuning Award mit dem Jubiläumspokal gekürt. Außerdem winken 2.500 Euro in bar und hochwertige Sachpreise. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.