4Wheels-Räderhotels für „eine tolle Idee“ ausgezeichnet

Freitag, 13. August 2010 | 0 Kommentare
 
Freuen sich über eine “tolle Idee”: Daniel Dalter (Marktgebietsleiter), die Geschäftsleitung von 4Wheels mit Helmut Wuttke, Heinz W. Vogl und Robin Vogl sowie Stefan Mahrdt (Senior Relationship Manager, Deutsche Bank; von links)
Freuen sich über eine “tolle Idee”: Daniel Dalter (Marktgebietsleiter), die Geschäftsleitung von 4Wheels mit Helmut Wuttke, Heinz W. Vogl und Robin Vogl sowie Stefan Mahrdt (Senior Relationship Manager, Deutsche Bank; von links)

Der Räderhotelbetreiber 4Wheels Service + Logistik GmbH aus Düsseldorf ist einer von 41 Preisträgern aus der Sparte “Wirtschaft” beim Wettbewerb “356 Orte im Land der Ideen”. Der Wettbewerb wird bereits im fünften Jahr von der Standortinitiative “Deutschland – Land der Ideen” und der Deutschen Bank unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten durchgeführt. Der Wettbewerb ehrt 365 Preisträger aus wirtschaftlichen, technischen, kulturellen und sozialen Bereichen für ihre innovativen Ideen und deren Umsetzung.

Unter Hinweis auf die hochkarätig besetzte Jury heißt es in einer Pressemitteilung, durch die Auszeichnung werde bestätigt, “dass 4Wheels mit der Marke Räderhotels eine zukunftsorientierte und einzigartige Idee entwickelt hat”. Die Preisträger rücken jeweils an einem Tag im Jahr ihre innovativen Ideen mit einer individuellen Veranstaltung ins Blickfeld der Öffentlichkeit. Dieser Aktionstag der 4Wheels-Räderhotels fand nun in der Räder-Reifen-Montagestation am Standort in München, Ingolstädter Straße 172, statt.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *