Belshina will sich mehr in Lateinamerika engagieren

Der weißrussische Reifenhersteller Belshina will seine Präsenz auf dem lateinamerikanischen Markt weiter stärken und gründet dazu noch im Laufe dieses Jahres eine Vertriebsgesellschaft gründen. Lokalen Medienberichten zufolge solle die Unternehmnsgründung noch in diesem Herbst im brasilianischen São Paulo stattfinden. Während Belshina bisher vorwiegend Großreifen nach Lateinamerika exportiert hat, soll sich die neue Gesellschaft vorwiegend um den Vertrieb von Lkw- und Landwirtschaftsreifen kümmern. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.