US-Gericht: Doppelte Verzollung von China-Reifen ungültig

Freitag, 6. August 2010 | 0 Kommentare
 

Ein US-Gericht hat nun die doppelte Verzollung chinesischer Reifenimporte für ungültig erklärt. Das amerikanische Handelsministerium habe im vorliegenden Fall Offroadreifen aus China sowohl mit Antidumpingzöllen wie auch mit herkömmlichen Ausgleichszöllen, die sich gegen staatliche Subventionen richten, belegt, was der U.S.

Court of International Trade laut Bloomberg nun angeprangert hat. Chinesische Behörden hatte bereits 2008 eine Beschwerde bei der Welthandelsorganisation WTO gegen den Doppelzoll eingelegt. ab.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *