Bohnenkamp: Guter Grip für starke Männer

Dass der Alliance-Radialreifen 390 nicht nur auf der Straße und dem Feld Grip liefert, davon konnten sich die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft im „Strong Man“ am 31. Juli in Waging am See überzeugen: Die Bohnenkamp AG aus Osnabrück und die Zunhammer GmbH aus Traunreut stellten den Athleten mit Reifen der Größe 750/60 R30.5 echte Schwergewichte als „Sportgeräte“ zur Verfügung.

Es war schon eine außergewöhnliche Anfrage, mit der die starken Männer an die Firma Zunhammer aus Traunreut herangetreten sind. Man suchte einen Reifen, der für die Disziplin „Wheel Flip“ bei der Deutschen Meisterschaft der „Strong Man“ eingesetzt werden sollte. Beim Wheel Flip geht es darum, einen möglichst großen Reifen sooft wie möglich aufzustellen und umzustürzen und dadurch eine Strecke von 20 Metern zurückzulegen. Nachdem verschiedene Reifen getestet wurden, entschieden sich die Athleten für den Alliance 390, denn der bot ihnen den besten Grip. Und der Grip ist nicht nur auf der Straße entscheidend: Bei einem Gesamtgewicht des Komplettrades von über 380 Kilogramm muss der Reifen auch beim Aufstellen und Umwerfen „gut in der Hand liegen“.

Die eingesetzten Reifen sind übrigens bereits wieder ihrer ursprünglichen Bestimmung zugeführt worden und verrichten ihren Dienst an einem Güllefass. Auch dort können sie ihren Grip voll ausspielen, denn die Alliance-Baureihe 390 ist eine Lösung für alle Kunden, die große Straßenstrecken mit hohen Geschwindigkeiten (bis zu 65 km/h) zu bewältigen haben. Seine Radialbauweise sorgt für eine große Aufstandsfläche auf dem Feld und biete, heißt es, beste Komforteigenschaften auf der Straße. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.