Seit 50 Jahren Prozesshilfsmittel von Chem-Trend

Chem-Trend (Zentrale in Howell/Michigan und Europa-Standort in Maisach/Gernlingen), Hersteller von Formtrennmitteln und anderen Prozessspezialchemikalien, gehört seit 2004 zur Freudenberg Chemical Specialities KG (einem Unternehmen der Freudenberg-Gruppe in Weinheim) und feiert dieser Tage sein 50-jähriges Jubiläum. Das Portfolio des Unternehmens umfasst unter anderem Produkte für die Gummi- und Reifenindustrie. Der junge Chemiker Peer Lorentzen, der kurz zuvor von Dänemark nach Michigan in den Vereinigten Staaten emigriert war, hatte Mitte der 50er Jahren in der heimischen Küche mit der Entwicklung des ersten Formtrennmittels zu experimentieren begonnen. „Das perfekte Formtrennmittel gibt es nicht – jede Produktionssituation ist anders und benötigt spezifische, auf die jeweiligen Bedingungen zugeschnittene Hilfsmittel“, erklärt Devanir Moraes, Chem-Trend-Präsident und -CEO, wie beharrlich Lorentzen die Rezepturen seiner Produkte – abhängig von den Rohmaterialien und Herstellungsbedingungen sowie spezifischen Finishing- und Produktionsanforderungen der verschiedenen Anwender – verfeinert habe. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.