B2B-Portal Kaguma will für Bewegung im deutschen Reifenmarkt sorgen

Das B2B-Portal Kaguma (kauf gutes Material) ist seit einigen Wochen online und will für Bewegung im deutschen Reifenmarkt sorgen. Geschäftsführer der in Hallbergmoos unweit des Münchner Flughafens ansässigen Kaguma GmbH & Co. KG ist Marco Schulz. Das Unternehmen verspricht eine höchstmögliche Verfügbarkeit beim gewerblichen Reifenkauf und habe “die “Crème de la Crème” der Reifengroßhändler gewonnen”. Einzelheiten über die als “service-orientiert” beschriebene Philosophie können unter www.kaguma.com nachgelesen werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.