Archiv für August, 2010

Barracuda-Räder und Hankook-Reifen für den Senner-A1

Barracuda-Räder und Hankook-Reifen für den Senner-A1

Dienstag, 31. August 2010 | 0 Kommentare

Ende letzter Woche kam der neue Audi auf den Markt, doch die Sportversion fehlt. Senner Tuning nahm deshalb den Mini-Audi bereits unter seine Fittiche, um dem Kleinen auf dynamische Weise auf die Sprünge zu helfen. Den Look des Audi A1 vervollständigen “Barracuda Voltec T6”-Leichtmetallräder in 8x18 Zoll mit Hankook-Reifen vom Typ S1 Evo im Format 225/35.

Lesen Sie hier mehr

Conti baut Reifenlager für ungarischen und österreichischen Markt

Dienstag, 31. August 2010 | 0 Kommentare

Continental baut für acht Millionen Euro im Gewerbepark MoWinPark im ungarischen Mosonmagyaróvár auf 18.000 Quadratmetern ein Lager, um von dort aus Reifen im Lande und nach Österreich zu versenden, berichten ungarische Medien. Das neue Distributionszenrum soll bereits im Januar 2011 in Betrieb gehen.

Lesen Sie hier mehr

Alutec beim 10. Pirelli Tuning Award

Alutec beim 10. Pirelli Tuning Award

Dienstag, 31. August 2010 | 0 Kommentare

Der Olympiapark in München lädt am 4. und 5. September 2010 zum Finale und Jubiläum des zehnten Pirelli Tuning Award mit Alutec (Fußgönheim) als Felgenpartner der Tuningszene. 50 ausgewählte Finalisten präsentieren ihre aufwändig gestalteten Edel-Fahrzeuge. Unter anderem Parkplatzwertung für Hobbytuner, Live-Bands und prominente Autogrammstunden sowie das Concept Car “Boost One” von Alutec versprechen einen aufregenden Aufenthalt. Der Eintritt ist kostenlos.

Lesen Sie hier mehr

Entschädigung für entlassene französische Conti-Mitarbeiter

Dienstag, 31. August 2010 | 0 Kommentare

Medienberichten zufolge muss Continental 29 ehemaligen Beschäftigten des Standortes Rambouillet (Frankreich) eine Entschädigung zahlen, nachdem insgesamt 38 Mitarbeiter gegen die ihnen offenbar im Zuge eines Sparprogrammes ausgesprochene Kündigung im vergangenen Jahr geklagt hatten. Demnach ist das zuständige Arbeitsgericht zu dem Schluss gekommen, dass das Unternehmen die Mitarbeiter entlassen habe, ohne dass “echte und ernsthafte Gründe” dafür vorgelegen hätten, wie es unter Berufung auf Aussagen der Klagevertretung heißt. Außerdem habe sich Continental nicht bemüht, die gegen den Wegfall ihres Arbeitsplatzes klagenden Beschäftigten innerhalb des Unternehmens weiterzubeschäftigen, wird ihr Anwalt darüber hinaus zitiert. Den Geschassten stehe nun Schadenersatz in Höhe eines halben bis eines ganzen Jahresgehaltes zu. In neun Fällen soll das Gericht allerdings zugunsten des Reifenherstellers und sich damit gegen Entschädigungszahlungen entschieden haben, weil die infrage stehenden Mitarbeiter freiwillig gegangen seien. cm.

Lesen Sie hier mehr

Michelin stellt Konzeptreifen für den Ganzjahreseinsatz vor – für Fahrräder

Dienstag, 31. August 2010 | 0 Kommentare

Im Rahmen der Fahrradmesse Eurobike in Friedrichshafen (1.-4. September) wird Michelin einen Konzeptreifen für den Ganzjahreseinsatz vorstellen. Das sternartige Profil dieses Fahrradreifens ist Unternehmensaussagen zufolge an das für die Pkw-Ganzjahresreifen des Konzerns entwickelte Profildesign angelehnt. Aber Michelin hat noch mehr Neuheiten mit im Gepäck zu der Ausstellung am Bodensee: Gezeigt werden neben der im vergangenen Jahr eingeführten “Wild Race’R”-Produktlinie für Mountainbikefahrer noch die neue “Dynamic”-Familie, die der Anbieter in “Classic”- und “Sport”-Modelle unterteilt, sowie ein Notlaufkonzept namens “Protek Max”, das auf einem neuartigen, dank einer texturierten Oberfläche als besonders widerstandsfähig beschriebenen Schlauch basiert. cm .

Lesen Sie hier mehr

Wettbewerbszentrale beschreitet in Sachen Opel-Werbung den Klageweg

Dienstag, 31. August 2010 | 0 Kommentare

Ursprünglich hatte die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e.V. Opel angedroht, gegen den Fahrzeughersteller gerichtlich vorgehen zu wollen, wenn dieser die aus Sicht der Wettbewerbszentrale irreführende Werbung für seine “lebenslange Garantie” nicht ab dem 19. August unterlasse. Doch als die in der entsprechenden Abmahnung genannte Frist verstrich, ohne dass der Autobauer einlenkte, hieß es zunächst noch, man wolle erst weitere Gespräche abwarten. Nun scheint aber Schluss damit zu sein, denn Autohaus Online hat in Erfahrung gebracht, dass die Wettbewerbszentrale nun tatsächlich gerichtliche Schritte gegen Opel in die Wege leiten will.

Lesen Sie hier mehr

Erweitertes Angebot an ContiTech-Zahnriemen-Kits

Erweitertes Angebot an ContiTech-Zahnriemen-Kits

Dienstag, 31. August 2010 | 0 Kommentare

Die ContiTech Power Transmission Group bietet zehn neue Zahnriemen- und 14 neue Wasserpumpen-Kits für den Automotive Aftermarket an. Die Kits sollen alle Teile enthalten, die von der Werkstatt zum ordnungsgemäßen Wechsel des Riementriebs benötigt werden: also neben dem Riemen auch Umlenkrolle, Spannrolle und Schrauben. Im Wasserpumpen-Kit ist demnach außerdem eine Wasserpumpe enthalten, die auf die weiteren Komponenten abgestimmt ist. Die in den Kits enthaltenen Antriebsriemen der Marke ContiTech entsprechen Unternehmensangaben zufolge dem Standard der Erstausrüstung. “Allein die Marke garantiert Qualität. Handel und Werkstatt sollten daher auf Nummer sicher gehen und das Original kaufen”, meint Marketingserviceleiter Markus Pirsch. Gleichzeitig betont er, dass ContiTech-Antriebsriemen in Erstausrüstungsqualität ausschließlich in den original ContiTech-Kits enthalten seien. “Nur wo ContiTech draufsteht, ist auch mit Sicherheit ContiTech drin”, so Pirsch. cm .

Lesen Sie hier mehr

Conti will im indischen Markt stärker Fuß fassen

Dienstag, 31. August 2010 | 0 Kommentare

Der Automobilzulieferer Continental hat vor Kurzem bekräftigt, im indischen Markt verstärkt Fuß fassen zu wollen. Das berichtet jedenfalls die in dem Land erscheinende Zeitung The Economic Times. Schon vor ein paar Monaten war bekannt geworden, dass man dort unter Umständen den Bau eines Reifenwerkes erwägt. “Indien ist einer der Schlüsselmärkte für unser zukünftiges Wachstum. Wir interessieren uns für den Pkw-Reifenmarkt und suchen nach Gelegenheiten für einen Markteintritt”, soll Helmut Matschi, Vorstandsmitglied und Leiter der Division Interior der Continental AG, dem Blatt zufolge nun bestätigt haben. Jedoch sei es noch zu früh, um sagen zu können, wie und wann dieser erfolge, werden ergänzende Aussagen von Claude d’Gama Rose, Geschäftsführer Continental India, in diesem Zusammenhang wiedergegeben. Allerdings bekomme das Unternehmen vonseiten der OEMs (Original Equipment Manufacturer) immer wieder zu hören, wie wichtig es sei, in diesem Markt vertreten zu sein. Zumal – wie Claude zu bedenken gibt – viele der in Indien produzierenden Fahrzeughersteller ihre Fahrzeuge exportierten und dafür qualitativ hochwertige Reifen benötigten. Aber auch von einer wachsenden Nachfrage nach Reifen für die im Land verbleibenden Fahrzeuge wird berichtet.

Lesen Sie hier mehr

Danner fährt auf „Grabber AT2“ Sieg bei Tuareg-Rallye Marokko 2010 ein

Danner fährt auf „Grabber AT2“ Sieg bei Tuareg-Rallye Marokko 2010 ein

Dienstag, 31. August 2010 | 0 Kommentare

Bei der Tuareg-Rallye Marokko 2010 konnte sich Christof Danner den ersten Platz sichern und damit bereits zum sechsten Mal diese Rallye gewinnen. Den Sieg fuhr er mit einem Puch/Mercedes G500 ein, an dem Reifen vom Typ “Grabber AT2” der zum Continental-Konzern gehörenden Marke General Tire montiert waren. “Das Danner-Racing-Team und General Tire verbindet eine jahrelange Zusammenarbeit. Im Rahmen der Bewerbung für die Rallye Dakar 2008 wurde eine gemeinsame Weiterentwicklung am General Tire ‚AT2’ vereinbart sowie die Bereitstellung dieser Reifen für das Team”, sagt Christof Danner und verweist zugleich darauf, dass dieser Reifen das Team unter anderem auch bei der Transsyberia-Rallye sicher durch Russland sowie die Mongolei geführt habe und man ihn darüber hinaus bei verschiedenen Cross-Country-WM-Läufen in Italien und Ungarn eingesetzt habe. “Im Sand kann die gute Traktion durch Absenken des Reifendrucks auf maximal 0,5 bar weiter erhöht werden. Der ‚AT2’ kompensiert die leichten Nachteile im Schlamm durch guten Nassgriff und sichere Handlingeigenschaften”, lobt Danner den “Grabber AT2”, den der deutsche General-Tire-Importeur und Großhändler Gummi Hasenkrug hierzulande in mehr als 40 Dimensionen bis hin zu 20 Zoll anbietet.

Lesen Sie hier mehr

Reifenfertigung in Südafrika durch Streik beeinträchtigt

Dienstag, 31. August 2010 | 0 Kommentare

Was sich zuvor schon abzeichnete, hat sich jetzt offenbar bestätigt: Aufgrund eines Streikaufrufes der Gewerkschaft NUMSA (National Union of Metalworkers of South Africa) ist es zur Unterbrechung der Reifenproduktion in den südafrikanischen Werken der vier Hersteller Apollo Tyres, Goodyear, Continental und Bridgestone Firestone gekommen. Das melden zumindest die Medien des Landes. Demnach fordern die Streikenden Lohnerhöhungen von wenigstens zehn bzw. je nach Quelle sogar bis zu 15 Prozent. Die New Tyre Manufacturing Employers Association (NTMEA) soll bislang lediglich 8,5 Prozent angeboten haben – die Gespräche beider Seiten laufen aber noch. cm.

Lesen Sie hier mehr