300 Rennsportfans beim Truck-Grand-Prix in der Lounge von Top Service Team

Nicht nur, als Hans-Joachim „Striezel“ Stuck den amtierenden DTM-Champion Timo Scheider zum Duell „Truck gegen DTM-Bolide“ herausforderte, waren die Besucher der Top-Service-Team-Lounge hautnah dabei. Während des gesamten Truck-Grand-Prix genossen mehr als 300 Gäste der team Reifen-Union GmbH + Co. Top Service Team KG hervorragende Sicht auf Start und Ziel des Nürburgrings. Insgesamt reisten mehr als 200.000 Besucher in die Eifel, um im 25. Jubiläumsjahr des Truckrennens die spektakulären Wettbewerbe zu verfolgen.

Uwe Lehmann, Geschäftsführer der team Reifen-Union GmbH + Co. Top Service Team KG, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Rennwochenende: „Für Top Service Team ist es selbstverständlich, bei einer der wichtigsten Veranstaltungen für die Lkw-Branche mit von der Partie zu sein. Sicher stehen der Spaß und die sportlichen Wettbewerbe bei einem solchen Ereignis im Mittelpunkt. Gleichzeitig bietet der Truck-Grand-Prix aber auch die einmalige Möglichkeit, mit zahlreichen Gesellschaftern, Partnern und Branchenfachleuten ins Gespräch zu kommen. Das ist für uns eine hervorragende Möglichkeit, Informationen aus erster Hand zu bekommen, damit wir die Dienstleistungen von Top Service Team auch künftig ideal auf die Anforderungen des Lkw-Marktes ausrichten können.“ Ein Großteil der Servicestationen von Top Service Team ist auf das Geschäft mit Nutzfahrzeug- und Lkw-Reifen spezialisiert. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.