Über 500 Reifen in Recklinghausen und Dorsten gestohlen

Freitag, 2. Juli 2010 | 0 Kommentare
 

Zu zwei Einbrüchen, bei denen bisher unbekannte Täter mit über 500 Reifen entkommen konnten, wurde die Polizei am 30. Juni gerufen. In Dorsten war eine Firma in der Barbarastraße betroffen: Hier haben die Diebe in der Zeit vom 15.

bis zum 30. Juni ein Rolltor aufgebrochen und sich dadurch Zugang zu den Lagerräumen verschafft, von wo sie dann etwa 70 neue Lkw-Reifen mitgehen ließen. Ein zweiter Firmeneinbruch ereignete sich in Recklinghausen in der Friedrich-Ebert-Straße.

Hier waren Unbekannte in der Nacht zum 30. Juni eingedrungen und hatten einen Container aufgebrochen. Die Täter flüchteten unerkannt mit etwa 450 Pkw-Reifen samt Felgen.

“Konkrete Hinweise, dass beide Einbrüche im Zusammenhang stehen, gibt es bisher noch nicht”, so das Polizeipräsidium Recklinghausen, das den Gesamtschaden beider Straftaten mit mehreren Zehntausend Euro beziffert. Zeugen, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können, wo Reifen in größeren Mengen angeboten werden, können sich unter der Telefonnummer 02361/55-0 mit der Polizei in Verbindung setzen. cm.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *