„R6“ und „Tyre Shopping Pro“ für den Reifengroß- und Einzelhandel

Die Tyre24 GmbH (Kaiserslautern) hat mit der „R6“ genannten Software der TopM GmbH (Bobingen) und dem Shopsystem „Tyre Shopping Pro“ zwei Lösungen für den Reifengroß- und Einzelhandel bzw. den Kfz-Service in ihrem Portfolio. Beide Lösungen sollen es dem Handel ermöglichen, selbst in wirtschaftlich schwierigen Situationen erfolgreich am Markt bestehen zu können.

Mit dem Warenwirtschaft- und Artikelinformationssystem „R6“ kann demnach der komplette Ablauf innerhalb eines Unternehmens im Reifenhandel dargestellt werden. Dabei bilden alle Module eine integrierte Einheit: Die Module Artikelverwaltung, Anfrage, Auftrag, Faktura, Controlling, Kfz-Verwaltung, Adressverwaltung, CRM und Bestellwesen bilden dabei das Grundgerüst und sind laut Tyre24 vollständig im Lieferumfang enthalten. „Die Software beinhaltet dadurch bereits in der Grundversion alle wichtigen Geschäftsprozesse wodurch Schwachstellen im Unternehmen identifiziert und Informationen unmittelbar abgerufen werden können. Die Artikelverwaltung ist dabei optimiert auf schnelle Suchergebnisse“, erklärt der Anbieter unter Verweis auf die diversen Suchmöglichkeiten nach Bezeichnung, Identnummer, EAN-Code, Hersteller oder beliebigen Feldern, welche die Software erlaubt. Weiterhin sei der Lagerbestand jederzeit live und der Bestellbestand direkt sichtbar. Das Programm ist demnach so konzipiert, dass Filialen, Außenstellen etc. über die ASP-Technologie an das System angeschlossen werden können.

Bei der Einführung von „R6“ unterstützt die TopM GmbH die Kunden übrigens im Vorfeld mit einer Organisationsanalyse und mittels Beratung zur optimalen Nutzung der neuen Software. Die Ergebnisse münden Unternehmensangaben zufolge in ein individuelles Einführungs- und Schulungsmodell. „Die Funktionen der Software werden ständig zusammen mit Anwendern praxisbezogen weiterentwickelt“, sagt Tyre24, „R6“-Vertriebspartner der Bobinger, und vergisst dabei auch nicht, auf die Anbindung der Software an die Plattform www.tyre24.de hinzuweisen. Dank dessen könne der günstigste Tyre24-Preis, der durchschnittliche Tyre24-Preis und die Profilansicht von Tyre24 aus der Artikelansicht heraus heruntergeladen werden, heißt es. Weiterhin bestehe die Möglichkeit des Downloads der automatischen Auftragsanlage via XML-Schnittstelle von Tyre24. Das Warenwirtschaftssystem lässt sich aber auch an ein Shopsystem wie etwa „Tyre Shopping Pro“ anbinden. Dahinter verbirgt sich nichts anderes als Endkunden- und/oder Fachhandelsonlineshopsystem der Tyre24 GmbH für den Reifenhandel, mit dem – als Frame in die Website eingebunden oder als externe Seite verlinkt – die eigenen Aufträge selbst verwaltet werden können.

Mit „Tyre Shopping Pro“ wird dem Händler also die Möglichkeit gegeben, aus dem eigenen und dem virtuellen Tyre24-Lagerbestand heraus Reifen anzubieten. Dazu bietet das System abgesehen von einem Endverbraucher- und einem Fachhandelsshop noch einen Administratorbereich, um Konfigurationen und sonstige Einstellungen vorzunehmen. „Das Shopsystem kann nach eigenen Wünschen gestaltet und mit Texten und Bildern gefüllt werden. Eigene Bestände sowie Bestände und Preise aus Tyre24 werden über einen automatischen, zeitgesteuerten Import gestartet“, so die Kaiserslauterner. Ein manueller Import sei natürlich ebenso möglich, wird ergänzt. Alle Bestände im Shop werden demzufolge mit dem individuellen Aufschlag des Händlers aufgeführt. Verfügt der Kunde bereits über ein eigenes Warenwirtschaftssystem, soll er die Artikel- und Adressdaten seiner Kunden als Text- oder Excel-Datei importieren können. Dem Endkunden werden im Shop die marktüblichen Zahlungsarten – beispielsweise Kreditkarte, PayPal, Lastschriftverfahren etc. – zur Verfügung gestellt, und der Händler wird per E-Mail informiert, wenn ein Endkunde sich im Shop einloggt oder Bestellungen tätigt. Darüber hinaus bietet „Tyre Shopping Pro“ solche Dinge wie etwa den Versand von E-Mail-Rundschreiben an alle Kunden oder eine Onlinebestellhistorie für statistische Auswertungen oder als Marketing- und Controllinginstrument. „Des Weiteren bietet ‚Tyre Shopping Pro’ eine SOAP-Schnittstelle an. Durch diese Schnittstelle kann der Kunde mit einem bestehenden Onlineshop die Daten aus der Plattform www.tyre24.de (Profile, Preise, Testberichte etc.) in seinen eigenen Shop einbinden“, erklärt die Tyre24 GmbH. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.