Michelin-Lkw-Reifen in Australien werden zurückgerufen

Erst meldet “Australian Transport News”, dass Michelin Australien 1.900 Lkw-Reifen des Typs XZE2+ in der Größe 305/70 R22.5 freiwillig zurückruft, die in Spanien ab der 45. Woche 2008 und bis zur 15. Woche 2010 gefertigt wurden, weil es zu einem rapiden Druckluftverlust unter bestimmten Umständen kommen kann. Dann folgt tags draus eine zweite Ankündigung, nach der der gleiche Schadensfall bei diesem Reifentyp auch in der Größe 295/80 R22.5 auftreten kann, der bereits zwischen der ersten Woche 2003 und der 41. Woche 2003 gefertigt worden ist. Michelin ersetzt beide Reifentypen über autorisierte Händler kostenlos. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.