Schaeffler-Gruppe etabliert Kapitalgesellschaft

Die Schaeffler-Gruppe hat ihr operatives Geschäft und ihre Beteiligung an der Continental AG mit Wirkung vom 28. Juni unter einer Kapitalgesellschaft, der Schaeffler GmbH mit Sitz in Herzogenaurach, zusammengefasst. Die Schaeffler GmbH fungiert künftig als Management-Holding für das operative Geschäft der Schaeffler-Gruppe. Sie steht zu hundert Prozent im Besitz der Familie Schaeffler.

Die Schaeffler GmbH wird einen mitbestimmten Aufsichtsrat mit 20 Mitgliedern haben. Für die Anteilseignerseite werden dem Aufsichtsrat Maria-Elisabeth Schaeffler und Georg F. W. Schaeffler sowie die Herren Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger, Dr. Eckhard Cordes, Dr. Hubertus Erlen, Prof. Dr. Bernd Gottschalk, Franz Josef Kortüm, Dr. Siegfried Luther, Robin Stalker und Dr. Otto Wiesheu angehören. Für Mitarbeiter, Kunden und Zulieferer ergeben sich keine wesentlichen Änderungen, da deren Ansprechpartner innerhalb der Schaeffler-Gruppe unverändert bleiben und das operative Geschäft nicht unmittelbar betroffen ist.

„Die Umstrukturierung in eine Kapitalgesellschaft ist für uns ein sehr bedeutsamer Schritt in Richtung Kapitalmarkt. Die Schaeffler-Gruppe schafft damit zusätzlichen strategischen Spielraum. Dabei werden wir die Werte bewahren, für die wir als großes Familienunternehmen stehen“, so Maria-Elisabeth Schaeffler, Gesellschafterin der Schaeffler-Gruppe. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.