ATR-Konzeptwerkstätten beim Wettbewerb „Werkstatt des Jahres 2010“ gut platziert

Auch in diesem Jahr mischen Partnerwerkstätten der ATR beim Wettbewerb „Werkstatt des Jahres“ bei den vorderen Platzierungen mit. Besonders in der Kategorie von sieben bis zwölf Mitarbeitern überzeugten die ATR-Konzeptwerkstätten: Der AC-Auto-Check-Betrieb Autohaus am Fischereihafen in Rostock belegte den zweiten Platz. Mit einem achten Platz konnte sich der Meisterhaft-Betrieb Autohaus Lindenmaier in Langenau im Wettbewerb behaupten. Insgesamt hatten sich weit über 100 Betriebe zur Wahl „Werkstatt des Jahres 2010“ beworben. Über die Erfolge zweier Reifenhändler (Reiff und Kuzka) in diesem Wettbewerb hatten wir bereits gestern berichten können.

„Dass die ATR-Werkstattkonzepte Jahr für Jahr gute Plätze ergattern zeigt, dass sich die Kunden auf gleichbleibenden Service und konstante Qualität verlassen können“, sagt Wolfgang Bredlau, Vertriebsleiter Werkstatt- und Handelssysteme der ATR und Jurymitglied. Der Wettbewerb „Werkstatt des Jahres“ fand 2010 zum zwölften Mal statt. Er wird von der Partslife Recycling System GmbH in Zusammenarbeit mit den Systemzentralen der Werkstattkonzepte ausgerichtet. Die Jury – Vertreter der Fullservice-Werkstattsysteme in Deutschland sowie der Dekra – bewerteten Erscheinungsbild, technische Ausstattung und Service der Werkstätten. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.