Rückruf von Metzeler-Motorradreifen

Metzeler ruft in Deutschland und Österreich Motorradreifen des Typs “Tourance” in der Dimension 150/70 R17 M/C 69V zurück. Betroffen davon sind allerdings lediglich solche Reifen, die in der neunten und zehnten Kalenderwoche dieses Jahres gefertigt wurden – zu erkennen sind sie anhand der DOT-Nummer auf der Seitenwand: EB OY B279 0910 oder EB OY B279 1010. “Es wurde festgestellt, dass es bei diesen Reifen unter Umständen zu Rissen im Profilblock kommen kann, was in manchen Fällen dazu führen kann, dass sich Teile des Profilblocks ablösen. In einer solchen Situation kann es unter Umständen zu plötzlichen und unerwarteten Vibrationen des Motorrades kommen. Es besteht jedoch zu keiner Zeit die Gefahr, dass der Reifen Luft verliert”, teilt das Unternehmen mit. Trotzdem habe man sich entschieden, aus Gründen der Vorsicht die entsprechenden “Tourance”-Hinterreifen aus dem fraglichen Produktionszeitraum zurückzurufen. Sie weisen demnach nicht die Qualität auf, die eine sichere Reifenperformance gewährleiste. “Jeder Kunde, der glaubt, dass er die betroffenen Reifen hat oder fährt, sollte nicht weitere Aufrufe oder Anschreiben abwarten, sondern unverzüglich das Metzeler-Call-Center anrufen bzw. per Mail anschreiben”, empfiehlt der Hersteller und nennt als Kontaktdaten die E-Mail-Adresse tourance-campaign.de@metzelermoto.com bzw. die Telefonnummern +49/(0)6163/71-115, +49/(0)6163/71-2925 oder +49/(0)172/9689690. Metzeler übernimmt eigenen Aussagen zufolge den Kaufpreis und die Montagekosten für die benötigten Ersatzreifen, die bei den lokalen Händlern erhältlich seien, wo die betroffenen Reifen erworben wurden. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.