Im Herbst wird neuer Emigolz-Betrieb in Bremen eröffnet

Donnerstag, 10. Juni 2010 | 0 Kommentare
 

Als sechsten Bremer Betrieb und 18. insgesamt wird “Emigholz der Reifentreff” im Herbst dieses Jahres eine Niederlassung im Gewerbegebiet Haferwende an der Abfahrt Horn-Lehe der Bundesautobahn 27 eröffnen. Der neue Reifen- und Werkstattbetrieb soll eine für Emigholz wichtige Lücke schließen: Nach Niederlassungen in Vegesack, im GVZ und in der Neuenlander Straße sowie gegenüber dem Weserpark und in der Utbremer Straße fehlte dem Unternehmen noch ein Standort in dem stark wachsenden Stadtbezirk im Osten.

Geschäftsführer Harald Emigholz setzt damit eigenen Worten weiter auf antizyklische Investitionen, denn mit denen habe er auch bisher schon Erfolge erzielen können: Zuletzt hatte man neben dem Neubau und der Einrichtung eines neuen Lkw-Betriebes in Oldenburg im Oktober vergangenen Jahres außerdem noch den Reifenbetrieb auf dem Gelände von Dodenhof in Posthausen übernommen. “Trotz der starken und für Emigholz auch schmerzlichen Einbrüche im Nutzfahrzeuggeschäft konnte das Unternehmen in den vergangenen beiden Jahren im operativen Geschäft zulegen. Das Reifen- und Autotechnikgeschäft für Pkw und Klein-Lkw konnte seine Umsatzanteile erheblich erhöhen”, so der zum Team-Verbund gehörende Reifenhändler.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *