Team mit neuem Beirat und Uwe Lehmann als Interimsgeschäftsführer

Die team Reifen-Union GmbH + Co. Top Service Team KG hat einen neuen Beirat: Peter Lüdorf (Gummi Berger, Vorsitzender), Tobias Pott (Reifen Pott, stellvertretender Vorsitzender) und Harald Emigholz (Reifen Emigholz) bilden künftig das wichtigste Gremium der Reifenfachhandelskooperation. Im Mai hatten sich die 18 Gesellschafter in Köln zur Gesellschafterversammlung getroffen und den neuen Beirat gewählt. Nicht mehr im Beirat ist Peter John (Reifen John). Uwe Lehmann tritt ebenfalls aus dem Gremium aus. Er übernimmt von Juli bis Jahresende als Interimsgeschäftsführer den Vorsitz bei Top Service Team.

Der 64-jährige Lehmann, von dem es zuvor hieß, er wolle eigentlich in den Ruhestand wechseln, baut auf jahrelange Erfahrung im Reifengeschäft: Er steht an der Spitze der RTC Reifen-team GmbH & Co. KG, ein Unternehmen mit rund 60 Fachbetrieben in ganz Deutschland. Lehmann folgt auf den bisherigen Geschäftsführer von Top Service Team, Gerd Stubenvoll. Stubenvoll hatte zum Jahresende 2009 angekündigt, die Kooperation Ende Juni zu verlassen. Wie im Rahmen der „Reifen“ zu hören war, gebe es zwei Kandidaten für die Geschäftsführung ab spätestens 1. Januar 2011, wenigstens der Favorit sei branchenfremd.

„Der dynamische Reifenmarkt erfordert von uns größtmögliche Flexibilität. Wir müssen jederzeit handlungsfähig sein und schnell reagieren können“, sagt der Beiratsvorsitzende Peter Lüdorf. „Mit dem jetzt gewählten Beirat sind die Abstimmungswege noch kürzer. Das ermöglicht uns, im Sinne unserer Gesellschafter noch besser auf die Anforderungen des Marktes eingehen zu können und schlagkräftiger zu werden. Und das wiederum ist die Voraussetzung, um die erfolgreiche Arbeit unseres Reifenfachhandelsverbunds fortzusetzen.“ dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.