Techking Tires baut US-Zentrale in Tennessee auf

Der chinesische EM-Reifenspezialist Techking Tires hat eine Zentrale in den Vereinigten Staaten eröffnet. Wie es dazu in lokalen Medien heißt, werde das Geschäft der Techking America L.L.C. künftig durch das Büro in Chattanooga (Tennessee) geleitet. Techking Tires habe dazu Industrieveteran Larry Williams angeheurt, der sich um den Aufbau der Zentrale mit all ihren Funktionen kümmern soll. Selbst die Einrichtung eines eigenen Lagers werde bereits in Betracht gezogen. Techking America betreut dabei nicht nur Nordamerika, sondern auch Lateinamerika; das Unternehmen hat derzeit elf Mitarbeiter. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.