Hankooks Ungarn-Werk besteht VW-Auditierung mit Bestnote

,

Das europäische Reifenwerk von Hankook Tire im ungarischen Rácalmás hat die Auditierung durch den Volkswagen-Konzern mit der Höchstqualifikation „A“ abgeschlossen. Nach der erfolgreichen Zertifizierung können nun alle von Hankook Tire in der Erstausrüstung bestückten Modelle der Volkswagen-Gruppe auch aus Ungarn mit Hankook-Reifen „Made in Europe“ bestückt werden. Bereits seit 2009 rollen die Modelle Transporter, Bus und Multivan auf Hankook-Reifen aus europäischer Produktion zu den Volkswagen-Kunden. Der größte europäische Automobilkonzern rüstet die fünfte Generation seiner Fahrzeugfamilie unter anderem mit dem neuen „Hankook Radial RA 28“ in den Größen 205/65 R16 C und 215/65 R16 C aus, „einem speziell auf die Einsatzvielfalt dieses Fahrzeugsegmentes abgestimmten, besonders ausgewogenen Reifen“, so der Hersteller. Der Radial RA 28 wird exklusiv an Volkswagen Nutzfahrzeuge nach Hannover geliefert und war der erste Reifen, den Hankook Tire aus dem neuen, hochmodernen Hankook-Werk in Ungarn direkt an einen europäischen Fahrzeughersteller lieferte.

Seit 2002 zählt Hankook Tire zu den Erstausrüstern des VW-Konzerns. Neben dem T5 stattet der Reifenhersteller für den europäischen Markt auch die Modelle Polo, Golf, Golf Plus, Touran, Tiguan, Caddy und Caddy Maxi als auch beispielsweise den in Deutschland produzierten Audi A3 mit Reifen aus. Mit dem Ausbau der Zusammenarbeit mit Volkswagen setzt Hankook seinen Wachstumskurs erfolgreich fort. „Wir freuen uns über das gute Ergebnis und sind stolz darauf, weitere Fahrzeuge des größten europäischen Fahrzeugherstellers mit Hankook-Reifen aus Ungarn beliefern zu können“, kommentiert Jin-Wook Choi, Executive Vice-President und Europa-Chef von Hankook Tire die Auditierung durch den VW-Konzern. „Wir sind seit vielen Jahren weltweiter Zulieferer und verlässlicher Partner für Volkswagen. Auf diesem Vertrauensverhältnis wollen wir aufbauen und künftig noch viele weitere Volkswagen-Modelle ausrüsten.“

Im Zuge des Auditierungsprozesses überprüfen Experten des Volkswagen-Konzerns alle Produktionsschritte auf mögliche Risiken und Fehleranfälligkeit. Ebenfalls in die Prüfung einbezogen werden die gefertigten Produkte, die den technischen Vorgaben akkurat zu entsprechen haben. „Das ungarische Werk arbeitet sehr präzise und wir sind zuversichtlich, dass Hankook Tire und Volkswagen ihre erfolgreiche Partnerschaft auch in Zukunft fortsetzen werden“, zeigt sich Volkswagen-Experte Ralf Binaisch zufrieden, der die Auditierung in Ungarn leitete.

Als Voraussetzung für eine Auditierung durch VW zertifizierte sich die ungarische Produktionsstätte im Vorfeld nach ISO/TS 16949:2009 – eine Standardanforderung, die alle Automobilzulieferer gemäß ISO/TS 16949 zu erfüllen haben. Die erste ISO-Zertifizierung des Reifenwerks in Rácalmás war bereits im Jahr 2008 erfolgt und schuf die Basis für die Belieferung von Automobilherstellern. Die sich anschließende Zertifizierung nach ISO/TS 16949:2009 kann erst nach einer mindestens ein Jahr währenden erfolgreichen Zuliefertätigkeit erworben werden.

Bereits im Januar 2009 war das europäische Hankook-Werk nach ISO/TS 16949:2002 und EN ISO 14001:2004 zertifiziert worden und hatte bereits damit alle Anforderungen erfüllt, die üblicherweise von europäischen Fahrzeugherstellern an die Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme ihrer Erstausrüstungslieferanten gestellt werden. Die erst 2007 in Betrieb genommene Reifenfabrik zählt zu den modernsten Reifenproduktionsanlagen Europas, so der Hersteller in einer Mitteilung. Mehr als 1.300 Mitarbeiter produzieren dort derzeit rund 15.000 Reifen täglich (etwa fünf Millionen pro Jahr) in mehr als 350 verschiedenen Dimensionen für Pkws, SUVs, Vans und Leicht-Lkw. Neben Volkswagen rüstet Hankook Tire auch das i30-Modell von Hyundai mit Reifen aus seiner ungarischen Produktion für den europäischen Markt aus. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.