Beitrag Fullsize Banner NRZ

Point S bringt Reifenwechsel.de-Golf auf die Straße

Ende Februar 2010 war es soweit – point S startete mit Reifenwechsel.de ein eigenes Endverbraucherportal. Dieses Onlinereifenportal biete aktuell eine deutschlandweite Abdeckung mit knapp 600 Teilnehmern und liefere „ein großes Produktsortiment und eine ausgezeichnete Warenverfügbarkeit“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Die point-S-Geschäftsführung zieht nach den ersten Wochen eine positive Zwischenbilanz. „Ziel von Reifenwechsel.de war und ist es, eine Endverbraucherplattform vom freien Reifenfachhandel für den freien Reifenfachhändler zu schaffen“, so Jürgen Benz, Geschäftsführer von point S. Und genau dieses habe point S erreicht. „Jeder angeschlossene Partner kann individuell sein eigenes lokales Pricing einstellen und – durch die angeschlossenen Lieferanten und Großhändler – rund um die Uhr als Vollsortimenter im Internet auftreten. Und seit dem Start von Reifenwechsel.de hat die point-S-Kooperationszentrale das Reifenportal permanent weiterentwickelt.“ Die nächsten Schritte seien bereits in Planung.

Einer der wichtigsten Punkte auf der Agenda der Reifenwechsel.de-Macher sei die Bekanntmachung des Portals. Hierzu habe point S den Fokus auf die Optimierung der Seite gelegt, sodass die gängigen Suchmaschinen dieses Portal entsprechend gut positionierten, heißt es dazu weiter. Auch wenn solche Aktivitäten in der Regel einige Monate dauern, sei es der Kooperationszentrale gelungen, bei einer Vielzahl von Suchbegriffen bereits seit einigen Wochen direkt gefunden zu werden. „Hier lag die Zielsetzung eindeutig in der lokalen Suche der Onlinekunden“, so Benz, und ergänzt „das die individuelle Präsenz jedes einzelnen angeschlossen Partners von besonderer Bedeutung ist und insofern von uns mit Nachdruck verfolgt wurde.“

Neben diesen Optimierungsmaßnahmen habe die Kooperationszentrale das Onlinereifenportal auch noch auf die Straße gebracht. Seit einiger Zeit tourt ein eigenes Promotion-Fahrzeug durch Deutschland. Mit dem Reifenwechsel.de-Golf würden aktuell diverse Großveranstaltungen besucht, und der Golf sei zusätzlich auch bei eigenen Veranstaltungen der angeschlossen Partner zu sehen. Durch das auffällige Branding sei der Reifenwechsel.de-Golf ein echter Hingucker geworden. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.