Europart: Pederzani Nachfolger von Matuschka

Die Gesellschafter der Europart-Gruppe haben Alexander Pederzani (42) zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung der Holding berufen. Damit steht wieder ein Mitglied der Gesellschafterfamilie des größten europäischen Nutzfahrzeugteilehändlers mit Stammsitz in Hagen vor. Pederzani ist bereits seit über 20 Jahren im Unternehmen und war zuletzt bereits Chef der Europart-Vertriebsgesellschaft sowie Mitglied im Holding-Vorstand. Sein Vorgänger Alexander Graf Matuschka von Greiffenclau (38) ist wie vor wenigen Tagen bekannt wurde zum 1. Juni zum Geschäftsführer der Werkstattkette ATU berufen worden, verantwortlich für die Wachstumsbereiche Großhandel, E-Commerce und Flottengeschäft. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.