Cooper-Investitionen in F&E

Der US-Reifenhersteller Cooper Tire & Rubber Company (Findlay/Ohio) investiert in Forschung und Entwicklung und wird etwa 40 neue Mitarbeiter für die drei konzerneigenen Technikzentren einstellen. 25 davon sind für das North America Technical Center (NATC) am Firmensitz in Findlay, 13 für das Asian Technical Center (ATC) bei Shanghai und eine nicht genannte Anzahl für das European Technical Centre (ETC) in Melksham (England) vorgesehen. Die Investitionen dienen der Einführung herausragender Produkte in kürzeren Zeiträumen, so Chuck Yurkovich, Cooper-Vizepräsident mit der Verantwortung für globale Technologie. Auch das Personal an Testfahrern auf dem Testgelände nahe San Antonio soll aufgestockt werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.