Beitrag Fullsize Banner NRZ

Pirelli will WRC-Engagement nicht auf dem Formel-1-Altar opfern

Trotz des nun auch offiziell bekundeten Interesses, dass Pirelli ab der nächsten Saison Reifen für die Formel 1 liefern will, möchte der italienische Hersteller an seinem Engagement in der World Rallye Championship (WRC) auch über das dortige Vertragsende 2011 hinaus festhalten. Erst vor einem Monat hatte Pirelli seinen WRC-Exklusivausrüstervertrag um lediglich ein Jahr verlängert, obwohl solche Verträge in der Regel über drei Jahre laufen. “Wir haben aktuell kein Interesse daran, die WRC zu verlassen. Wir betrachten beide Projekte getrennt und bewerten sie individuell nach deren Wert und Vorteilen”, sagte eine Pirelli-Sprecherin laut dem Motorsport-Magazin. Pirelli ist seit 2008 offizieller Reifenlieferant der WRC und bereits seit 1973 in der Rennserie involviert. Sollte Pirelli den Zuschlag für die Formel 1 bekommen, würde das folglich keinen Einfluss auf das WRC-Engagement haben. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.