Geschäfte von Silica-Lieferant Rhodia wieder auf Vorkrisenniveau

Dienstag, 4. Mai 2010 | 0 Kommentare
 

Der französische Konzern Rhodia hat im ersten Quatal den Umsatz um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert und damit wieder das Niveau vor Ausbruch der Krise erreicht. Der Nettoschuldenstand sank um 80 Mio. auf 949 Millionen Euro, der Gewinn (net profit) wird mit 69 Millionen Euro beziffert.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *