In 140 autoPARTNER-Filialen heißt es ab sofort „Hallo Frau“

Die Betriebe von autoPARTNER können zeigen, dass ihnen viel an der weiblichen Kundschaft liegt. Deshalb starten sie ab April eine Serviceoffensive, die speziell auf Frauen abzielt. Unterstützt werden sie dabei von der Gender-Marketingagentur „Hallo Frau“. „In den autoPARTNER-Betrieben weiß man, dass an dem Klischee ‚Autopflege und -service ist Männersache‘ nichts dran ist. Deshalb rücken wir gemeinsam mit „Hallo Frau“ die weibliche Zielgruppe stärker in der Fokus“, so Edith Niedermayr, Marketingkoordinatorin bei der ATR Service GmbH, zu dem das Werkstatt- und Fachhandelskonzept autoPARTNER gehört.

In den 140 Filialen von autoPARTNER legt man gemeinsam mit der ATR Service GmbH und „Hallo Frau“ den Schwerpunkt künftig vor allem auf frauenfreundliche Beratung. Mit verschiedenen Maßnahmen richtet man sich direkt an die weibliche Kundschaft und zeigt damit, dass man sie ernst nimmt. Zum Beispiel gibt es einen kostenlosen Autoratgeber fürs Handschuhfach sowie Poster, auf denen die gängigen Handgriffe rund ums Auto erklärt werden. Zudem bieten die Werkstatt- und Autoteileprofis auch Technikkurse speziell für Frauen an.

Die ATR Service GmbH hat nun ihr komplettes Portfolio auf frauenfreundlichen Service ausgerichtet: Zu dem Unternehmen gehören auch die beiden Werkstattkonzepte AC Auto Check und Meisterhaft, die bereits seit 2008 partnerschaftlich mit „Hallo Frau“ zusammenarbeiten. Mit autoPARTNER sprechen jetzt mehr als 2.400 Werkstätten und Fachhändler die Zielgruppe Frauen mit verschiedenen Maßnahmen gezielt an. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.