Michelin tritt mit gesamter Gruppe in Essen an

„Chancen gemeinsam nutzen.“ – So lautet das Motto des diesjährigen Ausstellungsstands der Michelin-Gruppe auf der Reifen-Messe in Essen. Auf mehr als 580 m² Grundfläche in Halle 3, Stand 219, können die rund 17.000 erwarteten Fachbesucher maßgeschneiderte Angebote an Produkten und Dienstleistungen zu allen relevanten Fragen des Reifenhandels bekommen. Um alle Anfragen der Händlerkundschaft schnell und umfassend beantworten zu können, seien die einzelnen Bereiche in direkter räumlicher Nähe zusammengefasst worden. So seien neben dem kompletten Reifen- und Dienstleistungsangebot des Mutterkonzerns auch der Runderneuerungsspezialist Pneu Laurent, die Fachleute des Kalterneuerungssystemanbieters Recamic und die Handelsorganisation Euromaster mit einem umfangreichen Franchiseangebot für den Reifenhandel in unmittelbarer Nähe angeordnet. Auf diese Weise erspare die Michelin-Gruppe den Fachbesuchern „Zeitverluste auf der Suche nach kompetenten Gesprächspartnern für die Lösung aller ihrer Probleme“, schreibt das Unternehmen dazu in einer Mitteilung.

Der französische Vollsortimenter will in Essen die aktuellsten Reifen aus allen Produktlinien zeigen. So seien aus dem Pkw-Bereich der neue Michelin Pilot Sport PS3 für schnelle Limousinen und Coupés sowie der für den nächsten Winter erstmals angebotene Michelin Alpin A4 die Highlights am Messestand. Mit dem Kleber Quadraxer werde außerdem der erste europäische Ganzjahresreifen der Michelin-Gruppe vorgestellt.

Der Nutzfahrzeugbereich wolle mit maßgeschneiderten Reifen für jeden Einsatz glänzen. Hervorzuheben seien hier der Michelin X Energy Savergreen, der mit „Michelin Durable Technologies“ vor allem in Sachen Energieeinsparung und Laufleistung dem Kunden spürbare Kosteneinsparungen bieten könne, so der Hersteller. Mit dem X Multiway werde das neueste Produkt für gemischte Einsätze ausgestellt. Der Lkw-Bereich freue sich gerade über den zum fünften Mal in Folge gewonnenen „Image Award“ der Fachzeitschrift VerkehrsRundschau. Die Dienstleistungsofferten „Fleet Solutions“ und „Euro Assist“ rundeten das Angebot für die Fachbesucher ab.

Reifen für Erdbewegungsmaschinen sollen durch den topaktuellen Michelin XHA2 und das Angebot für die Landwirtschaft druch den Axiobib vertreten sein.

Neben diesen Schwerarbeitern soll aber auch der Fahrspaß nicht zu kurz kommen, verspricht der Hersteller. Die beiden Neuigkeiten aus dem Zweiradbereich, der Michelin City Grip als allwettertauglicher Rollerreifen und der Michelin Power Pure für die Sportfraktion, werden die Herzen der Besucher sicher schneller schlagen lassen, ist man in Karlsruhe überzeugt. Um dieses umfangreiche Angebot jederzeit sach- und fachgerecht kommunizieren zu können, stehen Spezialisten aus allen Bereichen der Michelin-Gruppe für Gespräche zur Verfügung. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.