Die Fuchsfelge für den Lamborghini Gallardo SV

Ab Juni 2010 ist der Lamborghini Gallardo SV auf internationalen Straßen unterwegs, 500 PS ermöglichen eine Beschleunigung auf unfassbare 309 km/h! Und ausgestattet ist der Luxusportwagen mit edlen High-End-Schmiederädern aus dem Hause Otto Fuchs (Meinerzhagen). Die Bezeichnung „High-End-Schmiederad“ (kurz HER) steht für in kleinen Serien gefertigte Räder für besonders exklusive Fahrzeuge. Die HER komplettieren neben den sogenannten Schmiedeleicht- und Exklusivschmiederädern das Räderangebot von Otto Fuchs.

Interessant sind diese Schmiederäder vor allem für Fahrzeughersteller und -veredler, die nur kleinste Serien eines Fahrzeuges auflegen. Otto Fuchs bietet daher mit dem High-End-Rad dem Kunden die Möglichkeit, das Fahrzeug noch individueller mit einer einzigartigen Fuchsfelge auszustatten: und das bereits für Stückzahlen ab 300 Räder pro Jahr. Der Einsatz eines vereinfachten Werkzeugkonzeptes  reduziert die Werkzeug- und Entwicklungskosten auf ein wirtschaftlich vertretbares Maß. Individuelle Gestaltungselemente und hohe Flexibilität bei Stylingänderungen zeichnen das HER-Rad aus.

Leicht, schnell, schön – diese Attribute zeigen, dass ein Sportwagen wie der Lamborghini Gallardo SV und eine Fuchsfelge zusammenpassen. Selbstbewusst zeigen Lamborghini und Otto Fuchs die erfolgreiche Partnerschaft: Denn eingefräst in die geschmiedete Oberfläche liest der Lamborghini-Fahrer die Worte „OTTO FUCHS“ – ein durchaus ungewöhnlicher Hinweis für den Ursprung eines Erstausrüstungsrades, aber natürlich auch auf die Qualität „Made in Germany“. Aktuell erlaubt außer Lamborghini kein Fahrzeugherstellung die Nennung des Räderherstellers. Die Marke, die hinter der geschmiedeten (oder gegossenen) Wertarbeit steckt, bleibt ansonsten im Verborgenen.

Die Gewichte der 19-Zoll-Räder in den Größen 8,5×19 Zoll für die Vorderachse und 11×19 Zoll für die Hinterachse: 9,3 Kilogramm auf der Vorder- und 10,9 Kilogramm auf der Hinterachse. Betont wird die Leichtigkeit durch den ferner auf dem Rad eingefrästen Hinweis „Superleggera“ (= superleicht). dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.