Verkehrsminister diskutieren erneut Winterreifenpflicht

,

Die Verkehrsminister der Länder haben offenbar einem Vorschlag aus Schleswig-Holstein grundsätzlich und einstimmig zugestimmt, den Bußgeldkatalog zu überarbeiten und künftig Verstöße gegen den Paragrafen 2, Absatz 3a der Straßenverkehrsordnung (“Bei Kraftfahrzeugen ist die Ausrüstung an die Wetterverhältnisse anzupassen”) härter zu bestrafen. Auch eine Winterreifenpflicht wurde bei dem Ministertreffen in Bremen diskutiert, melden die Lübecker Nachrichten. Auslöser dieser neuerlichen Diskussion zum Thema seien falsch bereifte Lkw gewesen, die im vergangenen Winter immer wieder im Norden des Landes ins Rutschen kamen und dort gelegentlich Autobahnen blockierten. “Die Leute müssen dazu gebracht werden, mit Winterreifen zu fahren”, forderte Jost de Jager, Verkehrsminister Schleswig-Holsteins. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.