Pirelli-Stiftung öffnet die Archive

Im letzten Jahr hatte der Pirelli-Konzern eine Stiftung gegründet, die die Geschichte des Konzerns, der 1872 von Giovanni Battista Pirelli gegründet worden war, zum Gegenstand hat. Jetzt wurden die Archive, die mit dem Namen der Familie Pirelli verbunden sind und einen enormen Fundus an Dokumenten und historischen Motiven beinhalten, geöffnet. Natürlich sind auch Produkthighlights enthalten, die Anfänge des legendären Kalenders und wird die herausragende Bedeutung der Pirellis im kulturellen und wirtschaftlichen Lebens Italiens beleuchtet sowie die frühe Internationalisierung. An der Präsentation des “Herzens” der Stiftung nahmen nicht nur Pirelli-Chairman Marco Tronchetti und Stiftungsdirektor Antonio Calabrò teil, sondern mit dem stellvertretenden Pirelli-Chairman Alberto Pirelli und der Ehrenvorsitzenden der Stiftung Cecilia Pirelli auch Familienmitglieder. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.