Hankook: Wachsende Ungarn-Fabrik braucht mehr Mitarbeiter

Mittwoch, 14. April 2010 | 0 Kommentare
 
Hankook Tire Hungary Managing Director Sang-Il Lee beim Start des ersten Trainings
Hankook Tire Hungary Managing Director Sang-Il Lee beim Start des ersten Trainings

Bis 2011 will das Unternehmen seine Produktionskapazität im ungarischen Rácalmás auf zehn Millionen Reifen pro Jahr verdoppeln. Im gleichen Zeitraum investiert Hankook Tire auch in die Ausbildung Arbeitsloser mit dem Ziel, insgesamt 700 qualifizierte Mitarbeiter einzustellen – 450 im Jahr 2010 und 250 im Jahr 2011. Als langfristiger Investor und nachhaltig ausgerichteter Arbeitgeber in Ungarn hat Hankook Tire in Kooperation mit lokalen Arbeitsämtern und der weiterführenden Schule Lorántffy Zsuzsanna 2009 ein Ausbildungs- und Trainingsprogramm für künftige Reifenspezialisten ins Leben gerufen.

Gemeldete Arbeitslose können sich für das Programm bewerben, heißt es dazu in einer Mitteilung. Nach erfolgreichem Abschluss garantiert Hankook Tire den Absolventen einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz. Für das Programm, das bei der ungarischen Bildungsbehörde registriert ist, erhalten die Teilnehmer ein Ausbildungszeugnis.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *