Sumitomo schließt zwei Joint Ventures in Thailand

Der japanische Reifenhersteller Sumitomo Rubber Industries (SRI) ist mit der Thai Eastern Group (TEG) zwei Joint Ventures unter den Namen Sumirubber Thai Eastern Plantation und Sumirubber Thai Eastern Corp. eingegangen. Die Sumirubber Thai Eastern Plantation, an der TEG die Mehrheit hält, wird im Geschäft mit Kautschukplantagen engagiert sein und in etwa vier bis sechs Jahren Latex auf den Markt bringen. Die Sumirubber Thai Eastern Corp., an der SRI die Mehrheit hält, soll Gummiprodukte überwiegend für den japanischen Markt herstellen; darunter Reifen mit den Markennamen Dunlop, Falken und Goodyear. tr/dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.