OZ und Sparco kooperieren bei Leichtmetallrädern

Zwei bekannte italienische Autozubehörspezialisten haben ihre Kompetenzen gebündelt: OZ und Sparco setzen ihr Know-how jetzt gemeinsam in der OZ-Gruppe ein. Claudio Bernoni, Präsident von OZ Racing SPA, und Luciano Rodighiero, Managing Director Sparco S.p.a., versprechen sich von der Kooperation hohe Synergien, die in erster Linie den Endkunden zugute kommen sollen. „Das Design und die Fertigungsqualität sind einzigartig in ihrem Segment.“ Sichtbarer Beweis dafür seien die neuen Leichtmetallräder „Rally“, „Drift“ und „Pista“, die OZ passend für viele gängigen Fahrzeuge in verschiedenen Größen, Dimensionen und Lochkreisen anbietet, heißt es in einer Pressemitteilung. Preislich dürften Aluminiumräder der Marle Sparco in etwa zwischen der Premiummarke OZ und der Budgetmarke MSW angesiedelt werden.

Die Sparco-Designs sollen bewusst Erinnerungen an große Rennserien wecken. Die fünf Doppelspeichen des „Rally“ zitieren den Look der frühen 90er Jahre. Die „Rally“-Serie ist in den Dimensionen 15, 16, und 17 Zoll erhältlich. Als Lackierung stehen die Varianten Rally-Weiß und Silber matt mit blauem Rand zur Verfügung.

Im Look japanischer Sportwagenräder gestaltet ist die Serie „Drift“. Das einteilige Rad im Zehn-Speichen-Design zitiert den populären JDM-Stil (Japanese Domestic Market), der sich stark an der Serienoptik japanischer Autohersteller anlehnt und vor allem in der Tuningszene populär ist. Die „Drift“ wird in den Größen 15,16 und 17 Zoll gefertigt. Drei Farben stehen zur Wahl: Bronze matt, Schwarz matt und Silber matt. Gut zur Geltung kommen die „Drift“-Räder, die wie alle Räder der OZ-Gruppe TÜV-zertifiziert sind, auf Fahrzeugen der Marken Toyota, Honda, Nissan, Mazda, Subaru und allen weiteren asiatischen Modellen.

Universell einsetzbar für alle Fabrikate ist das LM-Rad „Pista“. Unterschiedliche Lochkreise und Einpresstiefen ermöglichen die Montage an nahezu allen gängigen Modellen. Erhältlich in den Größen 14, 15, 16, 17 und 18 Zoll, verleiht das matt-silberne 16-Speichen-Rad im Granturismo-Look auch Klein- und Kompaktwagen eine ausgesprochen sportliche Note. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.