SEMA-Show lagert „Global Tire Expo“ aus

Mittwoch, 31. März 2010 | 0 Kommentare
 
SEMA-Show lagert „Global Tire Expo“ aus
SEMA-Show lagert „Global Tire Expo“ aus

In einem “Offenen Brief” versucht der US-amerikanische Herstellerverband Tire Industry Association (TIA) Unternehmen vom neuen Konzept der SEMA-Show zu überzeugen. Wie Roy Littlefield, Executive Vice President der TIA, schreibt, hätten Branchenvertreter – inmitten der Wirren im Zuge der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise – wohl zunehmend den Eindruck erhalten, die “Messe habe ihren Weg verloren”. Um die SEMA-Show wieder auf Spur zu bringen, soll auf der Veranstaltung in diesem November erstmals eine Messe in der Messe stattfinden, und zwar deklariert als “Global Tire Expo – Powered by TIA”.

Diese neue Parallelveranstaltung soll die bisherige Sektion “Tires, Wheels & Equipment” der SEMA-Show ablösen und richtet sich ausschließlich an Unternehmen aus der Reifenbranche. Um “diesen neuen Ansatz” zu unterstreichen, werde die “Global Tire Expo” mit einem eigenen Markenauftritt eigenen Eingängen zur Messe auftreten. Die Stände der Reifenhersteller sollen dabei im Zentrum der Messehallen untergebracht werden.

“Wenn Sie den Eindruck hatten, dass Ihre Meinung in der Vergangenheit nicht gehört wurde, können Sie sicher sein, dass sich dies nun ändern wird”, verspricht der TIA-Verantwortliche in dem Brief. Die diesjährige SEMA-Show findet vom 2. bis zum 5.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *