Reifen Ihle/R-I-G bietet maßgeschneiderte Lagerkonzepte

,

Seit mehr als vierzig Jahren bietet die Firma „Reifen Ihle GmbH / R-I-G Technische Produkte GmbH“ aus dem bayerischen Günzburg komplette Lagerkonzepte an, die – so das Unternehmen in einer Mitteilung – „maßgeschneidert auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt und jederzeit flexibel erweiterbar sind. Nach dem Motto ‚Alles aus einer Hand’ entstehen perfekte Lagereinrichtung die individuell geplant und umgesetzt werden.“ Im Laufe der vergangenen Jahre habe das Unternehmen seine Fach- und vor allem Beratungskompetenz in der Zusammenarbeit mit seinen Kunden auf unterschiedlichste Weise unter Beweis stellen können, was sich etwa auch durch die Lagereinrichtung für Stahlgruber im slowenischen Maribor zeigte (wir berichteten). Im Winter 2009 entstand dort ein komplettes Lagersystem.

In einer Planungszeit von nur sechs Wochen wurde ein maßgeschneidertes Lagerkonzept für rund 5.000 bis 6.000 Artikel auf einer Fläche von 720 Quadratmetern auf zwei Lagerebenen konzipiert und umgesetzt. Beeindruckend seien die Daten bezüglich der zur Verfügung stehenden Lagerkapazität, heißt es weiter in der Mitteilung. Neben mehr als 500 laufenden Metern Fachböden in verschieden Variationen und Nutzlasten zwischen 100 und 230 Kilogramm wurde eine speziell angefertigte 28 Quadratmeter große Lagerbühne mit 500 Kilogramm Nutzlast pro Quadratmeter implementiert. Die zahlreichen Fachbodenregale erlaubten die maximale Ausnutzung der Lagerfläche und sorgten dafür, dass jedes Teil fachgerecht am richtigen Platz eingelagert werden könne. Insgesamt stünden 800 Tonnen Nutzlast auf einer Gesamtlagerbodenfläche von 360 Quadratmetern zur Verfügung.

Von der Planung bis zur Fertigstellung seien lediglich vier Monate vergangen. „Das speziell ausgebildete Montageteam von Reifen Ihle machte das fast Unmögliche wahr und übergab das komplette Lager Mitte Dezember termingerecht an die Firma Stahlgruber.“ Im Januar 2010 konnte das Großprojekt offiziell seiner Bestimmung übergeben werden.

„Die Firma Stahlgruber stellte uns mit ihren Anforderungen vor neue Herausforderungen, die wir in kürzester Zeit umgesetzt haben“, so Jürgen Eigenbrodt von R-I-G Technische Produkte. Zu den Besonderheiten gehörten unter Anderem integrierte Anprallschutzvorrichtungen für Gabelstapler, Fachböden mit Gummiauflagen sowie säureresistente Batteriefachböden. Hauptvorteil des Systems sei jedoch die Flexibilität des Systems, das jederzeit durch eine modulare Steckbauweise um- bzw. aufgebaut werden könne. „Dies ist nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen ein echter Pluspunkt für die Kunden.“

„Wir besichtigen mit unseren Kunden die vorhandenen oder neuen Lagerräume und analysieren die individuellen Kundenwünsche. Daraufhin erfolgt ein maßgeschneidertes Angebot mit verschiedenen Optionen. So bekommt der Kunde bei uns genau das, was er wirklich benötigt“, so Jürgen Eigenbrodt weiter. Nach seiner Aussage sei darüber hinaus „die jahrelange Erfahrung und die persönliche Beratung ein weiterer Grundstein für die hohe Kundenzufriedenheit“.

Neben Lagerkonzepten für den Reifen- und Autozubehörfachhandel habe das schwäbische Unternehmen auch Lagereinrichtungen für namhafte Unternehmen der Automobilindustrie wie z. B. der BMW M GmbH in Garching und zahlreicher Mercedes-Benz-Autohäuser erstellt. „Bei jeder Konstruktion lernen wir neu dazu und können so unser Spektrum sinnvoll erweitern“, so der für die Planung verantwortliche Jörg Bauknecht.

Des Weiteren bietet das Unternehmen komplette und individuell gestaltete Laden- und Verkaufsraumeinrichtungen an. Dazu gehörten aufwendige Verkaufstheken, komplette Büroeinrichtungen, hochwertige Reifen- und Felgenpräsenter. Praktische Reifentransportgeräte, fahrbare Regale und Hebeeinrichtungen rundeten das Produktportfolio ab, das speziell auf den Bereich des Reifen-, Teile- und Kfz-Fachhandels abgestimmt sei.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.