Falken Tyre macht Fortschritte in der Erstausrüstung

Parallel zur Gründung der Falken Tyre Europe GmbH will der japanische Hersteller sich künftig noch stärker in der heimischen Erstausrüstung engagieren. Wie das Unternehmen dazu mitteilt, werden etwa Modelle des Automobilherstellers Daihatsu seit Kurzem mit Falken-Reifen vom Typ “Sincera SN816” in der Größe 155/65 R14 75 S ausgestattet und zusammen mit den Fahrzeugen auch nach Europa exportiert. Wie Markus Bögner, Vertriebsdirektor Deutschland bei Falken Tyre Europe, gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG mitteilt, seien entsprechende Reifen für den hiesigen Ersatzmarkt natürlich auch über die neue Vertriebsgesellschaft verfügbar. Wie es dazu weiter heißt, werden in Zukunft noch weitere japanische Erstausrüster auf Falken-Reifen zurückgreifen; das Unternehmen sei diesbezüglich in Gesprächen mit einigen Automobilherstellern. Erstausrüstungskunden in Europa seien in naher Zukunft hingegen nicht geplant.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.