Pkw-Neuzulassungen im Februar in Westeuropa leicht im Plus

Für diesen Monat erwarten Experten der Deutschen Bank eine Steigerung der Neuzulassungen bei Pkw in Westeuropa von immerhin sechs Prozent – allerdings auf Basis eines schwachen Vorjahresmonats (minus 17 Prozent). Während in Italien, Spanien und Großbritannien mit über 20 Prozent mehr Neuzulassungen gerechnet wird, kann der französische Markt immer noch mit 15 Prozent rechnen. Deutschland hingegen, so die Ban, beschleunige sogar noch seinen Rückgang von minus 20 auf minus 25 Prozent. Für das gesamte Jahr wird hingegen in Westeuropa mit einem Rückgang von zehn Prozent gerechnet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.