Pensionsplan von Goodyear laut Pressebericht unterfinanziert

(Akron/Tire Review) Das Magazin “Pensions & Investments” berichtet, dass der Goodyear-Pensionsplan unterfinziert ist und der Reifenhersteller in diesem Jahr eine Finazspritze in Höhe von 275 Millionen bis 325 Millionen US-Dollar nachschießen muss, nachdem bereits im letzten Jahr 430 Millionen Dollar eingezahlt worden sind.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.