Michelin betont zentrale Rolle Thailands für globalen Export

Lokalen Medienberichten zufolge plane Michelin in Thailand den Ausbau der Produktionskapazitäten, um sich auf das erwartete regionale Marktwachstum vorzubereiten. Es wurden zwar keine Details zur Expansion genannt, dennoch betonte Frederic Vincent, Geschäftsführer für Michelin in Südostasien und Ozeanien, dass das Unternehmen im Januar dieses Jahres weltweit 20 Prozent mehr Umsatz machte als im selben Vorjahresmonat. Entsprechend hoch seien die Erwartungen zur langfristigen wirtschaftlichen Erholung der Märkte. Und für Michelin sei Asien die wichtigste Produktionsbasis für den weltweiten Export. Aktuell beschäftigt Michelin in Thailand an vier Standorten rund 6.300 Menschen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.