Altreifenrecyclinganlage im Westjordanland eingeweiht

Das Unternehmen Tyrek hat in Samarien im Westjordanland eine Altreifenrecyclinganlage eingeweiht. Die Anlage könne jährlich rund 27.000 Tonnen Altreifen verarbeiten, was – so meldet der Nachrichtendienst Arutz Scheva – rund 80 Prozent des Jahresaufkommens in Israel entspricht. Zur feierlichen Einweihung erschien selbst Israels Umweltminister Gilad Erdan.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.