Großbritannien setzt Richtlinie zur S-Kennzeichnung endlich nun um

Die verbindliche Einführung der EU-Richtlinie zur S-Kennzeichnung von Reifen soll in Großbritannien nun zum 23. März 2010 erfolgen. Dem Transportministerium zufolge gab es bei der “Erstellung des rechtlichen Rahmens, der für die Gesetzwerdung der Richtlinie über die S-Kennzeichnung notwendig ist, eine Verzögerung” (wir berichteten). Es gab daher keine Handhabe, um die neue Richtlinie vor März 2010 in britisches Recht umzuwandeln. Es durften in Großbritannien demnach noch über den 1. Oktober hinaus Reifen ohne S-Kennzeichnung und ohne Zertifikat bzw. Unbedenklichkeitsbescheinigung vermarktet werden. Dies werde nun nach dem 23. März nicht mehr möglich sein. In allen anderen Ländern der Europäischen Union wurde die Richtlinie 2001/43 bereits zum 1. Oktober 2009 in nationales Recht umgewandelt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.