Mildere Strafen für Conti-Arbeiter in Clairoix

In Frankreich wurden sechs Arbeiter des Reifenherstellers Continental in einer Berufungsverhandlung zu Geldstrafen zwischen 2.000 und 4.000 Euro wegen der Beteiligung an einer Aktion im Rahmen eines Streiks verurteilt, nachdem sie im September 2009 zu Haftstrafen auf Bewährung verurteilt worden waren. Die sechs gehörten einer Gruppe Conti-Beschäftigter an, die im April 2009 im Werk Clairnoix, dessen Schließung gerade bekanntgegeben worden war, für Zerstörungen verantwortlich gemacht worden ist.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.