Nur bei 22 Prozent der indischen Pkw stimmt der Reifendruck

Der Reifenhersteller Apollo Tyres hat über sechs Monate den Reifendruck an 9.000 Pkw in den 50 größten Städten Indiens überprüft: Von den 36.000 Reifen hatten nur 22 Prozent den von der Erstausrüstung vorgegebenen Luftdruck, bei 44 Prozent war der Luftdruck zu hoch, bei 34 Prozent zu niedrig. Etwa 250 bis 315 Menschen sterben täglich auf Asiens Straßen. Wieviele davon aufgrund falschen Reifendrucks, ist zwar nicht bekannt, der Anteil dürfte angesichts dieser fatalen Zahlen allerdings erschreckend sein.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.